Peter Nennstiel

Zeitzeuge der Nachkriegsjahre

Die Schiffe der D. G. Neptun vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis zur Übernahme durch Sloman in 1974. In alphabetischer Reihenfolge.


Die Götterflotte.

Neptun Line / Dampfschifffahrts Gesellschaft Neptun
1873-1974 Bremen


Am Ende des Krieges waren nur noch dreizehn Schiffe vorhanden. Der Bremen West Schweden Service startete wieder in 1948, gefolgt in 1949 von dem Dienst nach Spanien und Portugal.
Das MS. Libelle war der erste Neubau nach dem Krieg.

Achilles
war der tapferste Held von Troja. Sohn des Peleus und der Thetis.

MS. Achilles (3) Kümo 499 BRT. 1964 gebaut bei Fr. Lürssen, Vegesack. 1974 an Sloman Neptun. 1978 verkauft an. W. Jasper KG. Hamburg umbenannt in Geseke. 1986 Auflieger. 1987 verkauft nach Malta umbenannt in Energy. 1988 verkauft nach Antigua umbenannt in Wilowe. 1995 verkauft nach Griechenland umbenannt in Michaelia.

                    Achilles hier als Geseke

 


ms AJAX DECM

15.7./1.10.1964 Schiffbau Ges. "Unterweser" AG, Bremerhaven (443)

837/549 2372/1555 1410

68,32.11,46-3,22-4,05/6,30 m

1Mot. 4Te 8x320/450 1400 (400)

Klöckner Humboldt Deutz AG, Köln-D 12 (Pas. 10)

"Ajax" DG "Neptun", Bremen (DEU). 1.3.1974 Sloman Neptun Schiffahrts

AG. 1976 “Sloman Ajax" Lanship SA, Panama (PAN). 1977 "Ajax II".

1.10.1978 auf Reise Ravenna - Tripolis mit Viehfutter etwa 30 Meilen

NW Pylos Wassereinbruch im Maschinenraum. 2.10. an Navarino und

hier im flachen Wasser gesunken, später zum Totalverlust erklärt.

Ajax
  war Sohn des Telamon, König von Salamis.

                 Ajax an der Roland Mühle Bremen

                                    Ajax in Bergen.


tm ALPHAGAS DECI (Flüssiggas)

Mai/14.10.1970 Scheepswerf "De Waal" NV, Zaltbommel (692)

2127/1194 6025/3383 2626

77,26-13,33-7,80-6,350 m

1 Mot. 4Te 8x400/580 2750 (300)

Klöckner Humboldt Deutz AG, Köln-D 20

"Alphagas" DG "Neptun", Bremen (DEU). 1.3.1974 Sloman Neptun

Schiffahrts AG. 1980 Hanseatic Shipping Co. NV, Curacao (ANT).

31.7.1980 "Alicia I" Alpaca Shipping Co., Panama (PAN) und 1.8. vom

Tees abgegangen. 1981 Cia. Naviera de Cristobal SA. 1987 (Shipping &

International Trading S. A. M.). 16.6.1993 an Brownsville und aufgelegt.

November 1994 hier zum Abbruch verkauft an lokale Abbrecher und im

Januar 1995 wird dieser gemeldet.



MS. Apollo (3)  1337 BRT. 1957 gebaut bei Nobiskrug Rendsburg. 1972 verkauft nach Griechenland umbenannt in Peliki. 1984 abgewrackt.
Apollo
Sohn des Zeus und der Leto. Gott des Lichts und der Weissagung.

Gibt es beides nicht mehr, die Stülckenwerft geschlossen 1967 und die Apollo wurde 1984 abgewrackt.

MS. Ariadne (2) 1.165 BRT. 1963 gebaut bei Schiffbau Gesellschaft Unterweser Bremerhaven 1973 verkauft an Empresa Insulana de Navegacao Lisboa umbenannt in Joao da Nova 1986 an Transinsular Transportes Maritimos Insulares umbenannt in Manuel de Arriaga 1989 verkauft nach Panama 1989 verkauft nach Kingstown umbenannt in Nile 1 1989 umbenannt in Amina Star 1993 verkauft und umgebaut zum Lifestock Carrier umbenannt in Hamadeh IV.

Ariadne
Tochter des Minos, König von Kreta.

 

                             Jungfernfahrt.

            Zusammen mit einem Charterschiff in Sevilla

 

                       Einlaufen Europahafen.

MS. Arion (3) Kümo 499 BRT. gebaut bei Fr. Lürssen, Vegesack 1978 verkauft an Egon Holst Hamburg 1979 verkauft an S. Schorn Lübeck 1983 verkauft nach Panama umbenannt Darion. 07. Juni 1983 nach Kollision gesunken.
Arion
Griechischer Dichter und Musiker.


        Arion einlaufen Lisssabon.

Der alte Dampfer Arion in Düsseldorf. Unbekanntes Gemälde.


MS. Astarte (2) Kümo 499 BRT. 1964 gebaut bei Fr. Lürssen, Vegesack 1978 verkauft nach Italien, nicht umbenannt 1991 Verkauft nach Honduras neuer Name: Amina Moon 1993 Auflieger 1995 verkauft nach Saudi Arabien

ms ASTARTE DECS

10.9./7.11.1964 F. Lürssen Werft, Bremen-V (13361)

499/291 1416/825 1205

69,18-11,46-2,38-3,Schiffahrts AG. 18.7.1978 Verona S.a.s. di L. Santochi e C, Napoli (ITA).57/6,30 m

1 Mot. 4Te 8x320/450 1400 (400)

Klöckner Humboldt Deutz AG, Köln-D 13

"Astarte" DG "Neptun", Bremen (DEU). 1.3.1974 Sloman Neptun

1987 Verona S. A. S. di Lionello Santiochia e C. 1991 “Amina Moon”

Amine Ghadar & A. Hamade, San Lorenzo (HND). 1994 Heimathafen

Beirut (LBN). 1995 Amine Ghaddar Trading Co., Saida. 1996 “Dante”.

1997 neu vermessen, nun *1351/686-1205. November 1997

“Lady Nancy”. 2000 Ghaddar Trading Co.

 

 


Astarte war die Mond und Himmelsgöttin der Phönizier.